"Bücher" CO.IN. Medien

Niemandskatzen - wahre Katzenschutzgeschichten von Miriam Taskali

Ich hatte mein Leben lang Katzen - sie waren und sind ein Teil meines Lebens. Ich ohne Katzen, das ist unvorstellbar.
Als Kind hatte ich auch viel über Tierschutz und verwandte Themen gelesen und immer mal die kindlich naiv-pathetische Vorstellung gehabt: Später mache ich auch mal Tierschutz und rette arme Tiere. Ich sah mich in Tagträumen mit kleinen geretteten Robbenbabys im Arm vor bösen Robbenmördern davonlaufen ....
Aber wie das im Leben so ist, sieht die Realität ja doch anders aus. Wenn man erwachsen wird, kommen andere Dinge in das Leben und die kindlichen Träume treten in den Hintergrund. Zwar waren einige meiner Katzen von Bauernhöfen gerettete Mietzen, doch mit Tierschutz in dem Sinne hatte das nichts zu tun. Es war nur spontanes Mitleid, das sich in mein Herz schlich und zu Kurzschlussreaktionen führte, die aber keine weiterreichenden Folgen hatten, außer, dass dann statt wie geplant zwei eben nun drei Katzen zu Hause auf meiner Couch lagen.
Wirkliche Gedanken über den Tierschutz und speziell über das Leben der wildlebenden Katzen und Hofkatzen hatte ich mir, wie wohl die meisten Menschen, trotz dieser Erfahrungen nie wirklich gemacht.
Dass ich dann trotzdem im aktiven Katzenschutz landete, wie das zustande kam und die Geschichten dieser Vermittlungsmietzen, davon möchte ich hier erzählen.

 

390 Seiten, 19,80 Euro
Das Buch erscheint im Juli 2017

Bestellung per Mail an: hamm(at)coin-online.de
(Bitte geben Sie bei einer Bestellung die gewünschte Anzahl der Bücher und Ihre Adresse an.)
Die Bestellung ist versandkostenfrei.

 

 

Leo spricht - ein Kater erklärt die Welt

Die Mama hat gesagt, dass alle meine Geschichten, die wo ich für Euch aufgeschrieben habe, in ein Buch hineinkommen. Ich weiß nicht, wie das geht, aber der Nando, was ein schlauer Hund ist, der hat gesagt, dass das geht. Wenn man ein Buch hingeschrieben hat, dann ist man ein Au-tor. Keine Ahnung, warum das so heißt, weil es eigentlich nicht Aua macht, wenn man ein Buch hinschreibt - also mir macht das Hinschreiben kein Aua. Höchstens der Mama, weil dass ich sie zwicken muss, damit sie mir den Komm-puter einschaltet.
Sonst kann ich doch kein Buch schreiben.

ISBN: 978-3-940574-43-5
352 Seiten, 19,80 Euro
Bestellung per Mail an: hamm(at)coin-online.de
(Bitte geben Sie bei einer Bestellung die gewünschte Anzahl der Bücher und Ihre Adresse an.)
Die Bestellung ist versandkostenfrei.

 

Der Wind fegt durch die Sträucher - Katzengeschichten, die das Leben schrieb

Es ist der Samstag vor dem ersten Advent. Im Katzenhaus des Tierheims gab es heute viele Besucher, die sich für vierbeinige Mitbewohner interessierten. Jetzt am Nachmittag ist Ruhe eingekehrt.
Die letzten Besucher hatten eine große Dose gefüllt mit selbst gebackenen Plätzchen mitgebracht. Spontan entscheiden die Helferinnen, dass sie es sich im Aufenthaltsraum bei einer Kanne Kakao noch eine Zeit lang gemütlich machen werden. Urte schaut aus dem Fenster und meint nachdenklich: „Bei Olli war es damals auch kalt und noch schlechteres Wetter! Er hat Schreckliches durchgemacht.“ „Was geschah da?“, fragen Sandra und Anja. Urte beginnt zu erzählen.
Die Geschichte von Olli bleibt an diesem Nachmittag nicht die einzige ...

Das Buch „Der Wind fegt durch die Sträucher“ enthält diese Erzählungen und nimmt den Leser mit zahlreichen Katzengeschichten gefangen. Die Geschichten in diesem Buch basieren auf den Tierschutz-Erfahrungen der beiden Autorinnen. Deshalb haben die meisten der Erzählungen einen realen Hintergrund.

 

ISBN: 978-3-940574-40-4
127 Seiten, 9,80 Euro
Bestellung per Mail an: hamm(at)coin-online.de
(Bitte geben Sie bei einer Bestellung die gewünschte Anzahl der Bücher und Ihre Adresse an.)
Die Bestellung ist versandkostenfrei.